Haus der Schulmathematik

 www.stefanbartz.de

Startseite :: Kernwissen :: Materialien :: Videos :: Fachdidaktik :: Intern .
   

"Wissen ist der Schlüssel zum Können."

Materialien für den Mathematikunterricht

Arbeitsbuch
Klasse 11-13

 
zum Selbstkostenpreis(12,20 €) portofrei bestellen
Abi-Crashkurs (+ Beweistraining)
Durch die knappe Darstellung (32+16 S.) wird die gesamte Schulmathematik überschaubar und einprägsam. Wissenslücken können schnell erkannt und (vor Kursarbeit, Abitur, Studium) aufgefrischt und trainiert werden. Weitere Eigenschaften: 
  • Erklärung anhand von Beispielen.

  • Mit vielen Übungsaufgaben und Lösungen.

  • Die Inhalte werden zusätzlich in Erklärvideos auf Youtube erläutert.

  • Der gesamte Mittelstufenstoff wird auf 2 Doppelseiten einprägsam dargestellt.

  • Das Arbeitsbuch kann neben einem eingeführten Lehrbuch verwendet werden.

  • Es sind weiterführende, hochschulrelevante Themen enthalten.
    (Beweistraining, Differentialgleichungen, Parametrik, komplexe Zahlen, Potenzreihen).

BeispielseitenSeite06; Seite09; Seite12; Seite15; Seite26

Haus der Schulmathematik

Beweistraining
(Lückentext+Videos)

Reden lernt man durch Reden, Beweisen lernt man durch Beweisen!
Sicherheit beim mathematischen Beweisen können Schüler wahrscheinlich nur erlangen,
  • wenn sie viele Beweise direkt nacheinander führen und somit einen Überblick über eine ganze Reihe von Beweisen erhalten.

  • wenn sie das Beweisen an Sätzen üben, die ihnen vertraut sind und die sie bereits häufig angewendet haben.

Dieses Beweistraining umfasst die 40 wichtigsten Beweise der Schulmathematik. Damit soll der Oberstufenstoff vor dem Abitur zusammenfassende wiederholt und vertieft, sowie der Übergang zu universitären Mathematikveranstaltungen erleichtert werden.           

Benotungs-Hilfe    


Notentabelle:
Ein Excel-Tabellenblatt für die Sek-I und Sek-II, das automatisch zur Rohpunktezahl die entsprechende Note (samt Klassenspiegel und Diagramm) liefert. Die so ermittelten Noten können dann in die darunterstehende Jahrestabelle kopiert werden, in der die Zeugnisnoten ebenfalls automatisch berechnet werden.
Ältere Tabelle, mit der die Note zur entsprechenden Rohpunktezahl manuell nachgeschlagen werden kann.
TI-30XPro Mit diesem Schaubild soll die Handhabung des Taschenrechners möglichst schnell und ein-prägsam vermittelt werden. Es genügt, sich die Bedeutung von 6 Kerntasten einzuprägen.
Geogebra-CAS
(Schnelleinstieg)
Videos (ca. 6 Min):  Ableiten/Integrieren      Grundlagen1         Grundlagen2
Zahlenmengen Zahlenmengen
Komplexe Zahlen Komprimierte Einführung, erläutert anhand der Entdeckung von ex i = cos x + i sin x.
Cardanische Formel Lösen von kubischen Gleichungen.
abc- statt pq-Formel Wieso ist die abc-Formel der pq-Formel sowohl mathemat. als auch didakt. überlegen?
Fkt. modifizieren Wie werden Graphen verschoben, gespiegelt, gestreckt, gestaucht (in x- u. y-Richtung)?
Optimum gesucht Zusätzliche Übungsaufgaben zum Thema Optimum gesucht (Extremwertprobleme).
Gleichung gesucht Graphen-Sammlung, mit der das Finden von Gleichungen schnell trainiert werden kann.
Änderungsrate... Übungsaufgaben zur Bestimmung von Änderungsrate und Gesamtmenge.
Differentialgleichung Einführung und Übungen zum Thema Differentialgleichungen in der Schule.
7 häufige Denkfallen Anahnd kleiner Beispiele wird erläutert, wieso die "gefühlte" u. die geschätzte Wahrschein-lichkeit oft nicht mit der tatsächlichen übereinstimmt. Zusätzlich ist ein Arbeitsblatt abge-druckt, mit dem Schüler versuchen können, die Wkn von 20 Risiken einzuschätzen.
stochastik.xlsm

Excelblatt vereinfacht Stochastik

Mit dem Excelblatt lassen sich die Funktions- und Parameterwerte der stochastischen Funk-tionen sehr leicht abrufen. Die Verteilungstafeln werden überflüssig und auch die Sigma-regeln beim "Testen" und "Schätzen" nicht mehr benötigt. (Eine Version ohne Scroll-Buttons für Excel-Online hier.)

Baumdiagramme als roter Faden der Schulstochastik

Kurzfassung

Vorstellung eines baumorientierten Stochastiklehrgangs
Anhand von 10 Musteraufgaben wird ein Stochastiklehrgang vorgestellt, dem das Baumdia-gramm als durchgängiges Lösungskonzept zu Grunde liegt. Die Lösungsverfahren können so einheitlicher gestaltet und stochast. Probleme sicherer bearbeitet werden.

Das erstaunliche Schnur-Orakel zu Kapitel 1: Einfache Baumdiagramme
Obgleich sich das überraschenden Schnur-Orakels mithilfe eines einfachen Baumdiagramms lösen lässt, ist der Artikel für Schüler gedacht, die am Ende ihrer Gymnasialzeit mit einem Mathematikstudium liebäugeln. Denn die ursprüngliche Aufgabe wird so geschickt weiterentwickelt, dass typische Arbeitsweisen der Hochschul-Mathematik aufgezeigt und anhand des einfachen Beispiels erläutert werden können.

Der schlechteste Schütze überlebt

Was tun bei Mammutbäumen

Kombinatorik

Selbst-Bewichtelung

zu Kapitel 2: Was tun bei Mammutbäumen? - Kombinatorik
  • Einführungsbeispiel: "Wie kann es passieren, dass ausgerechnet der schlechteste Schütze mit höchster Wahrscheinlichkeit überlebt?"

  • Wie lassen sich Wahrscheinlichkeiten sicher und systematisch bei großen Baumdiagrammen (Mammutbäumen) bestimmen?

  • Wie lassen sich die 4 Grundformeln der Kombinatorik leicht einprägen und 
    wie viel/wenig Kombinatorik ist für die Schule empfehlenwert?

  • Wie lässt sich eine 5. Formel (die der fixpunktfreien Permutationen n!*1/e) anhand des überraschenden Wichtelproblems nachvollziehbar erarbeiten?

Geschwisterproblem

Umtauschproblem

zu Kapitel 3: Bedingte Wahrscheinlichkeit - Denkfallen vermeiden
In welche typischen Denkfallen kann man bei abhängigen Ereignissen geraten? Wie lässt sich das vermeiden? Wie sollte man bedingte Wahrscheinlichkeiten generell bestimmen? Was sind bedingte Erwartungswerte und wie berechnet man diese?
Vorsicht bei der
σ-Regel
zu Kapitel 7: Beurteilende Statistik
Hauptstreubereiche und Vertrauensintervalle werden oft mit Hilfe der σ-Regel bestimmt. Der Artikel zeigt (1) wie schnell dabei Fehler entstehen, (2) wie die σ-Regel korrekt eingesetzt wird und (3) welche leichtere Alternative es stattdessen gibt. 
Formeln in Word
eingeben & berechnen
Mathematische Formeln können in Word mit der Tastenkombination Alt +  =  leicht eingegeben werden. Lädt man sich das kostenlose Add-In Mathematics 2013 herunter, können diese Formeln zusätzlich per Rechtsklick berechnet werden und damit u. a. Gleichungen und LGSe gelöst, Funktionen differenziert, integriert und deren Graph gezeichnet werden. Mit der nebenstehenden Datei lässt sich der Umgang dieses äußerst hilfreichen Tools schnell ausprobieren und einüben.
Systemvoraussetzungen: mindestens Windows Vista (SP2) und Word 2007 sowie ".NET Framework 3.5" (s.u. Systemsteuerung/Programme/Windows-Features).
Stoffverteilung Mathematik Sek I Welche Themen werden in welcher Klasse unterrichtet? - Ein stichpunktartiger Überblick, angelehnt an die 5 Leitideen der Bildungsstandards der Mathematik.
Lights-on.xls Die Exceldatei enthält 2 Knobelspiele, bei denen es darum geht, möglichst geschickt alle 7 Lampen zum Leuchten zu bringen. Beim ersten Knobelspiel verändert das Anklicken einer Lampe nur den Zustand der beiden Nachbarlampen, beim zweiten wird zusätzlich auch der Zustand der angeklickten Lampe verändert. Damit das Spiel funktioniert, müssen die Makros aktiviert werden. Beim Wechsel der beiden Tabellenblätter über die unteren Register, werden die jeweiligen Spiele wieder in den Grundzustand zurückgesetzt.
 
  
© 2018 • Kontakt